fraue-abig

Einmal im Monat am Donnerstag öffnet das Jugendkafi Werchstatt seine Türen für alle Frauen zwischen ab 15 bis 99 Jahren.

Da kann man gemütlich einen Kaffee trinken und plaudern. Jeder Abend steht im Zeichen einer Aktivität. Ob kreatives Handlettering, ein festliches Weihnachtsgesteck, eine Tauschbörse, gemeinsames Singen oder leckeres Backen..., wenn frau möchte darf sie dies gerne ausprobieren oder einfach bei einem Kaffee, einem Stück Kuchen oder einem erfrischenden Drink Gemeinschaft unter Frauen pflegen.

Es würde uns freuen, viele Frauen in der Werchstatt an der Dorfstrasse 11 in Bauma zu begrüssen. 

Unser Programm 2024


06. Juni             tanzen
05. September   einmachen fürs raclette
10. Oktober       casino
07. November     bücher falten
05. Dezember     kerzen herstellen


jeweils Donnerstag
Türöffnung ab 19.00 Uhr
für Frauen ab 15 Jahren


sommer pause...

Der nächste Frauenabend findet am 05. September 2024 statt. Diesmal zum Thema "Einmachen fürs Raclette".

rückblick

Fraue-Abig vom 06.06.2024:

21 tanzbegeisterte Frauen trafen sich im Jugendkafi um ihrer Bewegungsfreude freien Raum zu lassen... ;-) Susi Kleeb führte sie im Saal des Reformierten Kirchgemeindehaus in die Kunst der Kreistänze ein. Es wurde viel gelacht und viel getanzt und manch eine war überrascht, wieviel "Tanztalent" doch in ihr steckt. Das gemütliche Beisammensein kam natürlich ebenfalls nicht zu kurz. 

Fraue-Abig vom 16.05.2024:

Das Gestalten mit Farben und Schriften lag dieses Mal im Zentrum des Fraue-Abig. Unter der Anleitung von Alexandra Rüegg, versuchten sich die Teilnehmerinnen mit Pinsel und Filzschreiber und stellten Grusskarten oder Keilrahmen mit Versen und Sprüchen her. Dabei entstanden die unterschiedlichsten, grafischen Designs.
In den kurzen Pausen, belohnten sich die Teilnehmerinnen mit einem Stück Beerenkuchen und einem Kaffe oder Tee. Ausserdem bot der Abend auch genügend Zeit für Austausch und Gespräche.

Fraue-Abig vom 11.04.2024:

Unter der Anleitung von Annina Lüthi traf sich eine grosse Frauenschar zum gemeinsamen Verarbeiten von Nielen. Annina präsentierte einen riesigen Berg der Kletterpflanze, auch Gemeine Waldrebe genannt, welche sie am heimischen Waldrand eigens für den Frauenabend abgeholzt hat. Nach einer kurzen Anleitung begannen die meisten sofort mit dem "weben" des Grundgerüstes für eine Kugel oder einen Kranz, während andere sich zuerst noch an der Bar zu einem Drink oder Kaffee trafen. Im Anschluss konnten die fertigen Kränze oder Kugeln mit Trockenblumen dekoriert werden. So entstanden schöne Dekoartikel für den Hauseingang oder die Haustüre.

Ein gelungener Abend welcher auch genug Raum für gute und unterhaltsame Gespräche und gemütliche Gemeinschaft unter Frauen bot.

Fraue-Abig vom 01.02.2024:

Rahel Widmer instruierte darin, mit Hilfe einer selbstgemachten Form Zinnanhänger zu giessen, welche im Anschluss in einfache Schmuckstücke verarbeitet werden konnten. Auch wenn nicht jedes Stück auf Anhieb so funktionierte, wie die "Schmuckdesignerin in spe" sich das vorgestellt hat, kamen einige interessante und kreative Ergebnisse dabei heraus.

Die Gespräche und das gemütliche Zusammensein während der Arbeit oder bei einem Pausenkafi lohnten sich sowieso...! ;-)

Fraue-Abig vom 02.11.2023:

Unter der Leitung von Gesangscoach Vreni Hasler wurden am vergangenen Frauen-Abig die Stimmbänder aller beteiligten strapaziert. Dabei entstanden drei schöne, mehrstimmige Lieder, welche wir in einer motivierten Runde einstudierten und sangen. Das Ergebnis konnte sich "hören" lassen...

In der anschliessenden Kaffeerunde am Anschluss, klang der Abend  gemütlich aus.

Fraue-Abig vom 06.07.2023:

Das schöne, warme Sommerwetter sowie viele Schuljahresschlusstermine lockten leider nur wenige Frauen in die Werchstatt. Doch auch das darf sein und die Anwesenden beschäftigten sich bei angeregter Unterhaltung mit der Herstellung von Apérogebäcken.
Diese wurden im Anschluss dann auch gleich genossen, dazu gab einen kühlen Drink und gemütliches Zusammensein.

Fraue-Abig vom 04.05.2023:

Bei gemütlichem Beisammensein, einem Kaffe oder einem Tee traf man sich zu Gesellschaftsspielen aller Art. Egal ob beim lautstarken Klopfen eines Jasses oder beim konzentrierten Zahlen erraten beim Spiel "Davinci Code", die Gemeinschaft unter Frauen war eine schöne Auszeit aus dem Alltag.

Fraue-Abig vom 02.03.2023:

Für einmal verwandelte sich die Werchstatt in einen Marktplatz...
Viele interessierte kamen um die unterschiedlichsten Dinge zum Tausch anzubieten. So wechselte an diesem Abend sicherlich das eine oder andere "Schnäppchen" den Besitzer.

Natürlich kam auch die Gemeinschaft und das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz.

Fraue-Abig vom 02.02.2023:

Ein süss-schokoladiger Duft erfüllte die Räumlichkeiten des Jugendkafi Werchstatt beim letzten Fraue-Aabig: Praliné machen.

Fraue-Abig vom 01.12.2022:

Weihnachtlich ging es zu an unserem zweiten Fraue-Abig. Weihnachtliche Gestecke entstanden nebst gemütlichem Zusammensein bei Winterpunsch und Cupcakes.

Fraue-Abig vom 03.11.2022:

Einige Impressionen von unserem ersten Fraue-Abig zum Thema "Hand-Lettering". 

team fraue-abig

regina honegger

Von 2000 bis 2017 aktiv in der Jugendarbeit der Reformierten Kirche Bauma-Sternenberg. 2013 Hauptinitiantin und Gründerin des Verein Werchstatt. Als Hauptleiterin und Vorstandsmitglied des Trägervereins ist sie ein wichtiges Element in unserem Projekt.


rahel widmer

Rahel ist Primalehrerin und hat ausserdem langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit der Reformierten Kirche Bauma-Sternenberg. In der Werchstatt arbeitet sie vor allem beim Fraue-Abig mit. Sie schätzt dabei die altersdurchmischte Gemeinschaft unter Frauen.